Haydns Oratorium „Die Schöpfung“ am 29. November im Linzer Brucknerhaus

Ein Juwel sakraler Musik kommt am Montag, 29. November 2021, 19.30 Uhr im Brucknerhaus Linz zur Aufführung: Das Oratorium „Die Schöpfung“ von Joseph Haydn thematisiert die Erschaffung der Welt, wie sie im ersten Kapitel der Genesis erzählt wird. Das für vierstimmigen Chor, drei Gesangssolisten und großes Orchester komponierte Werk war schon bei seiner Uraufführung im Jahr 1798 ein durchschlagender Erfolg und zählt bis heute zu den populärsten Kompositionen Haydns.

Unter der Gesamtleitung des Dirigenten Christian Radner musizieren das Uniorchester der JKU Linz sowie Sängerinnen und Sänger der Linzer Singakademie (Einstudierung Alex Koller) und des DAVID-CHORS Eferding (Einstudierung: Pedro Velázquez Diaz). Die Solisten sind Regina Riel (Sopran), Matthäus Schmidlechner (Tenor) und Dominik Nekel (Bass).

https://www.brucknerhaus.at/programm/veranstaltungen/jku-universitaetsorchester-29.11.2021-19-30

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen